Zu Johari

Knowhow gezielt nutzen

identify employee impulses. Experts. Lessons Learned.

Wie kam es zu Johari?

Unser Name basiert auf einem psychologischen Modell, das sich mit blinden Flecken in der zwischenmenschlichen Kommunikation beschäftigt.

Joharis Ziel ist es, blinde Flecken in Unternehmen aufzudecken, indem wichtige Mitarbeiterimpulse erkannt, geeignete Lessons Learned aufgespürt und die passenden internen Experten empfohlen werden. – alles über Standorte, Sprachen, Funktionen und Verfügbarkeiten hinweg.

Was ist Johari?

Johari ist eine Softwarelösung, die mittels Künstlicher Intelligenz die Human Intelligenz eines Unternehmens stärkt. Das gesamte Wissen, das zur Lösung komplexer Probleme und Herausforderungen benötigt wird, ist bereits im Unternehmen vorhanden.

Johari gibt Antworten auf die Fragen: Welches Fachwissen brauche ich? Wer weiß was? Wurde etwas Ähnliches bereits bearbeitet? Wie kann ich die richtigen Leute effizient einbinden?

deep-learning algorithmen. Human Intelligence.
Johari Workflow. Synergies across languages, silos and time. collaborative environment

Wie funktioniert Johari?

Im Rahmen des Johari-Workflows werden anstehende Problemstellungen, Feedback und Herausforderungen im Tagesgeschäft der Mitarbeiter in Echtzeit gesammelt.

Synergien über Silos und Bereiche hinweg werden durch die intelligente Zuordnung von historischen Lessons Learned und internen Experten automatisch aufgebaut.

Alle Experten können asynchron in einer kollaborativen Umgebung zusammengeführt werden, unabhängig von Standort, Zeitzone, Sprache und Verfügbarkeit. Hier findet die zielgeführte Ideen- und Lösungsfindung statt. Alle Ergebnisse werden automatisch priorisiert und dokumentiert, um in Zukunft wieder als Lessons Learned zu dienen.

Mehr erfahren!